Ein weiterer Sozialplan bei RBC ITS!

Die ALEBA hat den Wunsch von RBC Investor & Treasury Services zur Kenntnis genommen, 226 Arbeitsverträge der Angestellten der Bank zu kündigen und den Vertrag mit 79 externen Dienstleistern zwischen Januar 2020 und Januar 2021 zu beendigen.

Die Gründe für die Massenentlassung scheinen denen von 2013, Datum des letzten Sozialplanes bei RBC ITS, nach welchem 229 Mitarbeiter entlassen wurden, sehr ähnlich.

Aber seien wir ehrlich: Die Umstrukturierung dient lediglich der Steigerung der versprochenen, nicht erreichbaren Unternehmensergebnisse für 2019.

Schlimmer noch. Sie scheint nicht von der Sorge getragen die Weichen für die Zukunft zu stellen.

Die ALEBA ist empört über dieses nie endende Rennen nach Gewinnen. Immer größere Profite auf Kosten der Angestellten und deren Familien.

ALEBA, die erste Gewerkschaft des Finanzsektors, wird selbstverständlich am Verhandlungstisch sitzen und die betroffenen Arbeitnehmer begleiten.

Nach Clearstream Ende 2018, der State Street Bank im Mai und der HSBC Private Bank im Juni dieses Jahres haben bereits 345 Mitarbeiter im Rahmen eines Sozialplans ihren Arbeitsplatz verloren.

Pressemitteilung, 25. Oktober 2019.

Pressekontakt:

Sandra Carvalho, Head of Communications & Strategy (sandra.carvalho@aleba.lu / +352 223 228 306)