Eddy Girardi, Zuhören und Empathie zeigen können im Dienste der Mitglieder

Die ALEBA setzt die Porträtserie über die Mitglieder seines Büro‘s fort. Heute ist Eddy Girardi an der Reihe sich vorzustellen.

Als Mitglied oder Delegierter haben Sie vielleicht schon seinen Weg gekreuzt. Eddy Girardi, im 59. Lebensjahr, ist einer der Koordinatoren der ALEBA. Bevor er zu ALEBA kam, arbeitete der Französisch-Luxemburger 33 Jahre lang im Bankensektor in Luxemburg und war selbst mehrfach als Personalvertreter tätig. Im März 1985, trat er in seine erste Stelle bei einer Bank ein. “Ich habe ganz unten in der Buchhaltung angefangen“, sagt er. Da er mehr lernen wollte, besuchte er drei Jahre lang Abendkurse nebst seiner Arbeit. Diese Ausbildung hat ihn wachsen lassen. Vom Buchhalter zum Compliance Officer wurde er Leiter der allgemeinen Dienste in einer großen internationalen Finanzgruppe.

Angetrieben von dem Wunsch, einen anderen Beruf zu entdecken und seine Fähigkeiten zu erweitern, begann Eddy 2004 bei einer anderen internationalen Bank im Personalwesen zu arbeiten.  “Ich wollte schon lange dort arbeiten“, sagt er. Während mehr als 13 Jahren übte er sein Können im Bereich “HR Administration & Payroll” aus.

Im Jahr 2018 ergab sich für ihn die Möglichkeit, dem ALEBA-Koordinationsteam beizutreten. “Ich habe es angenommen, weil ich den Finanzsektor hinter mir lassen wollte, um etwas anderes zu sehen“, sagt er. Er hatte das Gefühl, dass der Job perfekt zu ihm passte. Der Beitritt war, wie er sagt, eine Art Dankeschön für die Hilfe, die ihm von der ALEBA in der Vergangenheit zu Teil wurde. Eddys Karriere ist eine schwierige gewesen. Die Prüfungen welche er durchgemacht hat, geben ihm die Kraft und die richtigen Worte, um Mitglieder zu beruhigen, welche eine sehr schwierige Zeit durchleben.

Für ihn ist ein Koordinator “eine Schnittstelle zwischen den Mitgliedern, welche sich an ALEBA wenden, und der Rechtsabteilung“. Er glaubt, dass er nicht nur ein guter Zuhörer ist, sondern auch unseren Mitgliedern mit Rat und Tat zur Seite stehen kann. Außerdem “schicken mir die Mitglieder regelmäßig Dankesbotschaften“, was sein Herz erwärmt. An seinem Job schätzt er den menschlichen Kontakt sowie das gute Arbeitsklima, das in der “kleinen ALEBA-Familie” herrscht.

Im Herzen ein Musiker, sagt Eddy, dass er eine Leidenschaft für Fotografie, Kino und Theater hat, jedoch seine Frau und seine Kinder der Mittelpunkt seiner Aufmerksamkeit bleiben.

Wie die meisten Mitglieder des ALEBA-Teams arbeitet er derzeit von zu Hause aus. Er ist von 10 bis 12 Uhr und von 14 bis 16 Uhr unter (+352) 223 228 302 oder per E-Mail unter eddy.girardi@aleba.lu zu erreichen.