Aleba ist empört: 16 Spitzenbanker mit Millionen-Gehalt

Trotz der Folgen der Finanzkrise verdienen 16 Spitzenbanker in Luxemburg mehr als eine Million Euro pro Jahr. „Absolut unerträglich“, findet die Bankgewerkschaft Aleba.

Diese Praxis sei „empörend“ für die Aleba, weil sie komplett an der Realität des Finanzplatzes vorbei gehe. Viele Banken müssten schließen, einzelne Abteilungen zu geringeren Preisen auslagern oder würden die Gehälter von Angestellten einfrieren. In einer solchen Situation sei es unverständlich, so die Aleba, wie man einzelne Manager „ohne jede Grenze überbezahlen könne“. Auch mit der ungünstigen Konjunktur sei dies nicht im Einklang. Die Daten zum Einkommen der Spitzenbanker stammen aus einer Analyse der Europäischen Bankenaufsicht (EBA).

Sie weist nach, dass die Zahl der Angestellten mit Spitzenbezahlung von über einer Million Euro zwischen 2010 und 2013 von 6 auf 16 Angestellten gestiegen ist. Im Durchschnitt verdienten sie 1,3 Millionen Euro pro Jahr. Europaweit gibt es 3178 Gehalts-Millionäre im Bankenwesen.

 

Veröffentlicht am Dienstag, 8.September 2015 um 14:54

Quelle: http://www.wort.lu/de/business/aleba-ist-empoert-16-spitzenbanker-mit-millionen-gehalt-55eed8850c88b46a8ce5f9f6